Wartung und Erweiterung einer Spezialwerkzeug-Applikation

bmw-1368279_1280Für die Verwaltung von Spezialwerkzeugen setzt die BMW AG im Aftersales Bereich eine webbasierte Individualanwendung ein. Die in Java implementierte Webapplikation ist in zwei Bereiche aufgeteilt:

a) Ein Projekt-Management-Tool für Mitarbeiter (Werkzeug-Produktverantwortliche) zur Planung und Steuerung von Spezialwerkzeug-Projekten inkl. Rollenverwaltung über ein Portal mit integrierter Dokumentenablage.

b) Einem Online-Katalog für Auto- und Motorrad-Händler zur Suche und Auswahl von Werkzeugen sowie einer Möglichkeit zum Export von Werkzeuglisten.

Die Anwendung wird weltweit von 25.000 Usern genutzt, davon sind ca. 15.000 aktiv. Verzeichnet werden im Durchschnitt 5.000 Anmeldevorgänge pro Monat.Gemeinsam mit einem Partnerunternehmen unterstützen wir als Unterauftragnehmer die BMW AG seit August 2011 bei der Weiterentwicklung der anspruchsvollen Anwendung.

Kunde:

BMW AG

Eingesetzte Technologien:

Java, J2EE, EJB, Weblogic AS, JPA, EclipseLink, SQL, JSF, Richfaces, Apache FOP, Apache POI, XSL, Eclipse, Jenkins, SVN, Maven

 

Webapplikation zur Verwaltung und Steuerung des Daimler Carsharing Konzepts „car2go“

car2goFür die Daimler TSS GmbH wurde eine Java EE basierte Backoffice Komponente als Webapplikation realisiert. Die Tätigkeit umfasste die Unterstützung eines 10-köpfigen Entwicklerteams bei der Umsetzung der Backoffice Applikation. Dabei wurden neben Oberflächenenwicklung mittels Java-Server-Faces (JSF) auch Backend- Services (EJB3) entwickelt. In enger Abstimmung mit dem Requirements-Engineering wurden laufende  Änderungen und Change-Requests lückenlos in die Spezifikation integriert.

Die Backoffice Komponente von Car2go ermöglicht es den Administratoren des Carsharing-Systems und angeschlossener Callcenter, u. a. Kundenstammdaten zu pflegen, Buchungen für Fahrzeuge abzuwickeln und abrechnungsrelevante Daten zu pflegen. Im Projekt wurde ein modellgetriebener Entwicklungsansatz verfolgt, der nicht nur ein stets aktuelles UML Modell garantiert hat, sondern auch der Entwicklungsgeschwindigkeit sehr zu Gute kam. So konnte nach einer Entwicklungszeit von weniger als 6 Monaten bereits ein Pilotbetrieb mit 50 Smart Fahrzeugen in Ulm aufgenommen werden.

Car2go ist Teil eines Pilotprojekts der Daimler Konzernforschung für umweltverträgliche individuelle Mobilität in Ulm. Die Daimler TSS GmbH ist eine 100%-Tochter der Daimler AG und realisiert anspruchsvolle IT Projekte exklusiv für Daimler.

Kunde:

Daimler TSS GmbH

Eingesetzte Technologien:

AJAX: A4J, DB2, EJB 3.0, Exadel Studio Pro 4.0.4, Facelets, JSF, MDA/MDD, MKS, Passive View Pattern, Power Designer, RAD 7.0, Richfaces, Sybase, Sybase PowerDesigner 12.5, WebSphere, WebSphere Application Server, Websphere Application Server 6.1, Java Persistence API (JPA), Java Server Faces (JSF) 1.2