Fragen? (0 81 04) 90 966 - 0

Wartung und Erweiterung einer Spezialwerkzeug-Applikation

bmw-1368279_1280Für die Verwaltung von Spezialwerkzeugen setzt die BMW AG im Aftersales Bereich eine webbasierte Individualanwendung ein. Die in Java implementierte Webapplikation ist in zwei Bereiche aufgeteilt:

a) Ein Projekt-Management-Tool für Mitarbeiter (Werkzeug-Produktverantwortliche) zur Planung und Steuerung von Spezialwerkzeug-Projekten inkl. Rollenverwaltung über ein Portal mit integrierter Dokumentenablage.

b) Einem Online-Katalog für Auto- und Motorrad-Händler zur Suche und Auswahl von Werkzeugen sowie einer Möglichkeit zum Export von Werkzeuglisten.

Die Anwendung wird weltweit von 25.000 Usern genutzt, davon sind ca. 15.000 aktiv. Verzeichnet werden im Durchschnitt 5.000 Anmeldevorgänge pro Monat.Gemeinsam mit einem Partnerunternehmen unterstützen wir als Unterauftragnehmer die BMW AG seit August 2011 bei der Weiterentwicklung der anspruchsvollen Anwendung.

Kunde:

BMW AG

Eingesetzte Technologien:

Java, J2EE, EJB, Weblogic AS, JPA, EclipseLink, SQL, JSF, Richfaces, Apache FOP, Apache POI, XSL, Eclipse, Jenkins, SVN, Maven

 

Entwicklung einer Schnittstelle zum Berechtigungsmanagement eines Verwaltungstools für Steuergerätesoftware

bmw-1368279_1280Im Zuge der Zusammenführung von zwei heterogenen Systemen bei einem grossen Automobilhersteller in Süddeutschland war eine Schnittstelle zur Verwaltung von Benutzerberechtigungen zu implementieren. Das Softwaresystem ist eine Verwaltungsplattform für die Entwickler der Software von Steuergeräten. Um eine Wiederverwendbarkeit von bereits existierendem Python Code in Java zu ermöglichen, wurde eine Java-Schnittstelle entwickelt, die mittels einem XML-RPC Client die Kommunikation mit dem Bestandssystem realisiert.

Kunde:

BMW AG im Auftrag der Xiopia GmbH

Eingesetzte Technologien:

XML-RPC, Python, Java, Glassfish 2.1.1, Apache Maven, JUnit 4, SVN, SVN Externals

 

Scroll to top