Neues aus dem Unternehmen

Fakturia startet in den öffentlichen Betabetrieb

backoffice_fakturialogoNach fünf Jahren Entwicklungszeit startet unsere innovative webbasierte Abrechnungslösung für Abos und wiederkehrende Zahlungen in den öffentlichen Betatest. Die Software mit Namen “Fakturia” unterstützt Unternehmen bei der Abwicklung der Rechnungsstellung und kümmert sich vollautomatisch um Kundenverträge und deren Fälligkeiten.

Immer mehr moderne Geschäftsmodelle sind auf der Grundlage von Abonnements aufgebaut. Beispiele sind Webhosting-Unternehmen, Mobilfunk-Provider, Carsharing-Betreiber, Fitness-Studios oder Cloud-Software. Das Prinzip ist dabei immer gleich: Ein Kunde schließt einen Vertrag mit Mindestvertragslaufzeit, Abrechnungsintervall und Kündigungsfrist ab. Grundlage des Vertrages sind regelmäßig wiederkehrende Leistungen (meist monatliche Grundgebühren) und nutzungsabhängige Gebühren (z. B. Gesprächskosten beim Mobilfunkvertrag).

Versucht man einen solchen Vertrag mit herkömmlichen ERP- oder Fakturierungssystemen zu erfassen, zeigen sich schnell deren Grenzen. Das haben auch wir am eigenen Leib erfahren. “Mit zunehmender Kundenzahl bei unseren hauseigenen Webhosting-Marken wurde die Rechnungserstellung und Zustellung an den Kunden immer zeitaufwendiger. Es entstand der Wunsch nach einer vollautomatisierten Software-Lösung, die sowohl in der Lage ist, einen Kundenvertrag mit sämtlichen Parametern zu erfassen, als auch die Rechnung bei Fälligkeit direkt als PDF an den Kunden per E-Mail zu senden”, erklärt Holger Reichert, Prokurist bei Luminea.

Da Luminea seit vielen Jahren bei komplexen Webprojekten für namhafte DAX-Konzerne mitgewirkt hat, war das nötige Know-How für die Umsetzung der Wunschsoftware im Hause. Im Jahr 2011 fiel der Startschuss für die Entwicklung der Mietsoftware. “Wir haben Fakturia bewusst als Mietlösung nach dem SaaS Modell mit Java Technologie konzipiert, da dies dem Kunden eine schnelle und einfache Nutzung der Software ermöglicht. Softwareupdates und aufwendige Datensicherungen wie bei herkömmlichen ERP-Lösungen bleiben dem Kunden mit Fakturia erspart. ”, sagt Diplom-Informatiker Norbert Schollum, Geschäftsführender Gesellschafter bei Luminea und fährt fort “Fakturia ist Software Made in Germany und wurde rein aus Eigenmitteln unserer Gesellschafter ohne Fremdfinanzierung entwickelt – darauf sind wir sehr stolz.

Dabei kann Fakturia weitaus mehr als nur Abo-Abrechnungen. Für Freelancer und Beratungsunternehmen ist vor allem die Leistungsvorerfassung zur späteren Abrechnung sehr interessant. Gerade kleine Webagenturen mit vielen Kunden stehen am Monatsende vor der großen Herausforderung, die im abgelaufenen Monat erbrachten Leistungen abzurechnen. Fakturia automatisiert diesen Prozess ab sofort: Die Leistung wird direkt nach Erbringung im System erfasst. Fakturia weiß, wann welche Rechnung fällig ist und verschickt diese samt allen erfassten Leistungen automatisch an die Kunden.

Datensicherheit wird bei Fakturia groß geschrieben. Die Abrechnungslösung wurde ausschließlich in Deutschland ohne Nearshore- oder Offshore-Unterstützung entwickelt. Betrieben wird die Mietsoftware auf der unternehmenseigenen Serverinfrastruktur. Diese ist untergebracht im TÜV-zertifizierten Rechenzentrum der QSC AG in München.

Mit Fakturia bringt Luminea eine moderne und intuitiv zu bedienende Softwarelösung auf den Markt, die den Arbeitsalltag vieler Betriebe erleichtern wird. Die Nutzung während der Betatest-Phase bis Ende 2016 ist absolut kostenlos und auf 200 Testkunden beschränkt.

Mehr Informationen unter http://www.fakturia.de/

Profi1.de mit neuem Look und neuer Produktpalette

Logo_profi1Unsere Webhosting-Marke Profi1.de zeigt sich seit Anfang Dezember 2015 in neuem Gewand: Neben einem neuen Logo wurde auch die Webseite komplett neu gestaltet. Spezielles Augenmerk wurde dabei auf eine optimale Darstellung für Mobilgeräte gelegt. Auch hinsichtlich des Tarifangebotes hat sich bei Profi1.de einiges getan: Die Webhosting-Palette wurde stark aufgewertet, neue Domaintarife eingeführt und das Onlineshop-Hosting Portfolio ausgeweitet.

Starkes Webhosting für anspruchsvolle Anwender

Die neuen Webhosting-Tarife von Profi1 richten sich speziell an erfahrene Anwender, die mehr von einem Webhosting-Tarif erwarten als nur einfachen Webspace. So bietet Profi1 ab sofort neben ausreichend Speicherplatz zwischen 5 GB und 100 GB auch eine große Anzahl an Inklusivdomains an. Im neuen Profi.Premium Tarif sind beispielsweise bereits 10 Domains im Preis von monatlich 16,90 € enthalten. Neben der Skriptsprache PHP dürfen sich Webentwickler auch auf eine Unterstützung für Python und Ruby freuen. Ab dem Tarif Profi.Premium ist auch ein SSH-Login per Console möglich.  Geschäftskunden erhalten mit dem Tarif Profi.Business mit 20 Inklusivdomains, SSH-Login und SSL-Zertifikat eine optimale Geschäftsgrundlage für das Online-Business.  Apropos Geschäftskunden: Bei Profi1 sind Businesskunden streng von Privatkunden getrennt und werden auf dedizierten Servern gehostet, die speziell auf Business-Anforderungen zugeschnitten und optimiert sind. Besonders attraktiv sind die neuen kurzen Vertragslaufzeiten von nur 3 Monaten.

Domains günstig registrieren

Mit dem neuen DomainOnly-Angebot ermöglicht Profi1 den günstigen Einstieg ins Webhosting. Bereits ab 0,41 € pro Monat ist eine .de Domain erhältlich, die über eine Web- und E-Mail-Weiterleitungsfunktion verfügt. Neben altbekannten Standard Top-Level-Domains sind bei Profi1 auch die neuen Top-Level-Domains wie z. B. .tips, .rocks, .club oder .bayern erhältlich. Soll die Domain mit einem Webspace samt Datenbank und PHP aufgewertet werden, kann aus dem DomainOnly-Tarif jederzeit in einen Webhosting-Tarif gewechselt werden.

Reseller-Tarife für Agenturen und Wiederverkäufer

Für Webagenturen bieten die neuen Reseller-Angebote die Möglichkeit, ganz ohne eigene Infrastruktur ein Whitelabel-Webhosting unter eigenem Namen zu betreiben. Ausgestattet mit umfangreichen Ressourcen wie bis zu 1.000 GB Speicherplatz, lassen sich über das Webpanel eigene Webhosting-Tarife und Kunden anlegen und betreuen. Domains registrieren Reseller einfach und schnell über den integrierten Domainrobot in Echtzeit.

Onlineshop-Hosting mit Magento & Co.

Die neu gestalteten Onlineshop-Hosting Tarife richten sich an Webshop-Betreiber, die sich nicht um Konfiguration und Installation der Onlineshop-Software kümmern wollen. Der gewünschte Webshop wird von den Experten von Profi1.de bereits vorinstalliert zur Verfügung gestellt und ist serverseitig optimal konfiguriert. Zur Wahl stehen beliebte Onlineshop-Lösungen wie z. B. Magento, Prestashop, modified, Gambio oder Shopware. Besonders interessant ist der sog. eShop Powerserver: Hier erhalten Shopbetreiber für 89,90 € / Monat einen eigenen virtuellen Server mit vorinstalliertem Webshop. Gleichzeitig lassen sich auf dem Server aber noch weitere Webpräsenzen wie Blogs betreiben. Im Preis enthalten ist ein eigenes SSL-Zertifikat, eigene IP-Adresse und SSH-Zugang zum Server.

Zukunftssicherheit durch Migrationsunterstützung

Mit steigendem Erfolg von Webprojekten und Onlineshops stellen sich neue Anforderungen an die Performance der Hosting-Infrastruktur. Mit seinem Migrationsservice unterstützt Profi1.de seine Kunden beim Wechsel in ein leistungsfähigeres Paket wie z. B. auf einen eigenen virtuellen Server. Betrieb und Wartung werden dabei vom kompetenten Betriebsteam des Providers gestemmt. Kunden können bei Profi1.de also mit kleinen Tarifen starten und müssen keine Angst vor Wachstum haben.

Mit dem Relaunch positioniert sich Profi1.de noch deutlicher im Premium-Segment des Webhosting und überzeugt vor allem durch Spezialangebote und den persönlichen Ansprechpartnern. Der im Jahr 2007 gegründete Webhosting-Provider deckt zusammen mit der Schwestermarke für virtuelle Server Xentos.de die gesamte Webhosting-Palette ab. Die Server von Profi1.de werden vom Anbieter selbst betrieben und sind untergebracht im Rechenzentrum der QSC AG in München. Kunden profitieren von über 15 Jahren Erfahrung auf dem Gebiet des Enterprise-Webhosting.

Großes Tarifupdate 2015 bei Xentos.de

Xentos_Update_2015Alles neu macht der Mai! Deshalb haben wir unsere Tarifpakete bei Xentos.de – unserer Marke für virtuelle Server gründlich überarbeitet. Alle vServer Pakete wurden in Sachen RAM und Festplattenplatz deutlich aufgewertet und gleichzeitig im Preis gesenkt, teilweise um bis zu 47 Prozent bei Verdoppelung des exklusiven Hauptspeichers (RAM)!

In der Professional Line sind virtuelle Rootserver in den Tarifen PREMIUM und ENTERPRISE mit doppelt soviel Hauptspeicher bestückt. Das Xentos PREMIUM Paket bietet beispielsweise ab sofort starke 4 Gigabyte RAM und eine 100 GB Festplatte im RAID-10 Verbund für monatlich 8,90 € statt bisher 16,90 €. Für vServer-Einsteiger ist unser START-Paket mit 1 GB RAM für 4,90 € / Monat die richtige Wahl.

Wer sich nicht selbst um Konfiguration und Sicherheitsupdates des virtuellen Servers (VPS) kümmern möchte, ist mit unseren Managed-vServer Angeboten gut beraten. In diesen Tarifen steuern Sie den Server ganz komfortabel über eine Weboberfläche und müssen sich sonst um nichts mehr kümmern. Durch das Tarifupdate ist das Managed ENTERPRISE Paket nun mit 8 GB RAM (vorher 4 GB) und einer 200 GB grossen Festplatte bestückt und kostet nur noch 42,90 € statt bisher 49,90 € im Monat. Besonders interessant werden unsere Managed-Angebote in Kombination mit dem Application-Management.

Wer als Agentur oder Webhosting-Unternehmen seinen Kunden eigene vServer-Pakete anbieten möchte, ohne selbst eine Serverinfrastruktur zu betreiben, der sollte einen Blick auf unsere vServer-Reseller Pakete werfen. Im Tarif VRESALE 2 können Sie bis zu 30 Endkunden verwalten und über 32 GB RAM und eine 2.000 GB Festplatte frei verfügen. Die Tarife für die Endkunden bestimmen Sie selbst! Das VRESALE 2 Paket ist für 109,90 € im Monat erhältlich.

Alle Preisangaben brutto inkl. der gesetzl. MwSt.

Bildquelle: FoeNyx – Wikimedia Commons

Weihnachtsspenden 2014

Troesterbaeren_2014_smallDer nachhaltige Einsatz für soziale Belange liegt uns sehr am Herzen. Deshalb haben wir nun bereits im 7. Jahr in Folge der Kinderhilfe Eckental 10 Trösterteddys zur Verfügung gestellt. Die Bären werden von der Bergwacht Miesbach in den Einsatzfahrzeugen mitgeführt und stehen im Falle eines Bergunfalls verunglückten Kindern tapfer zur Seite.

KinderkrebsstiftungEine Krebserkrankung bei Kindern stellt einen besonders harten Schicksalsschlag dar. Auch hier möchten wir mit einer Spende in Höhe von 100,00 EUR dem Waldpiratencamp bei Heidelberg, einer Einrichtung der Deutschen Kinderkrebsstiftung helfen.

Migration einer Webanwendung von Bea Weblogic nach GlassFish

bea_migration_smallFür einen grossen Automobilhersteller aus München haben wir eine Webawendung zur Verwaltung von Spezialwerkzeugen von der bisherigen technischen Plattform Bea Weblogic zum Konzernstandard Oracle GlassFish migriert.

Dabei wurden sämtliche proprietären GUI-Elemente durch Standard JSF-Elemente nach dem JEE Standard überführt. Durch diesen Schritt entfällt für den Kunden ein erhöhter Wartungsaufwand für die selbstentwickelte GUI-Bibliothek.

Die auf J2EE / Java 5 und JSF 1 basierte Anwendung sollte im Rahmen einer Umstellung des Applikationsserver von Weblogic 10 auf Oracle Glassfish 3.1 migriert und modernisiert werden. Zusätzlich wurde die Applikation technisch modernisiert und auf aktuelle Standards (CDI, JSF 2, Richfaces 4) gehoben. Referenzen auf herstellerspezifische Implementierungen (direkter Einsatz von JPA- und JSF-Implementierungen etc.) sowie wartungsanfällige Eigenbauten (Service-Locator, GUI-Frameworks) wurden durch moderne und herstellerneutrale Lösungen ersetzt. Zusätzlich wurde die Weboberfläche nach den neuesten Vorgaben der Corporate Identity umgestaltet sowie der Buildprozess an Unternehmsrichtlinien angepasst.

Tools / Methoden: Weblogic 10, Oracle Glassfish 3.1, Java EE 5 / 6, Richfaces 3.3 / 4, JSF 1.2 / 2.1, JPA 1 / 2, Oracle Datenbank, Ant, Maven, HTML 4, CSS

Vom Managed Server zum Gesamtpaket

Application_Management_TuxIm Bereich der Managed Server gehen wir bei Xentos einen neuen Weg. Anstatt sich nur um Betriebssystem und laufenden Betrieb der vServer oder VPS zu kümmern, beraten wir unsere Kunden zu kompletten Anwendungs-Szenarien und Server-Architekturen. Diese neue Strategie nennen wir Application Management.

Vorteil eines Managed Servers ist der Root Zugang für den Anwender, ohne dass dieser sich mit den Risiken und Befindlichkeiten des Betriebssystems herumschlagen muss. Er kann seinen Server nach seinen Wünschen konfigurieren. Dies bringt optimale Performance und Ladezeiten, insbesondere bei komplexen Internet-Anwendungen. Voraussetzung ist ein entsprechendes technisches Know-How auf Kundenseite. Dieses Know How ist nicht immer vorhanden, wohl aber der Wunsch nach hoher Serverleistung.
Insbesondere Cloud Anwendungen erfordern besonderes Know How. Hier machen sich die Vorteile unseres Application Managements bemerkbar. Gerade bei komplexen Installationen, z.B. bei der Kombination von CRM-System mit einem Online-Shop, ist es vorteilhaft, wenn unsere IT-Spezialisten die komplette Installation der Anwendungsprogramme übernehmen. Dass garantiert optimale Abstimmung der Programm-Komponenenten. Wir analysieren Anforderungen, erstellen ein Wunschszenario, installieren nach Freigabe vom Kunden die Anwendungsumgebung und sorgen im Anschluss für Betriebs- und Datensicherheit.

Außerdem lancieren wir im Mai 2014 zum 10-jährigen Firmenjubiläum das Aktionspaket Start 2012, das mit attraktiven Monatstarifen unseren mittelständischen Kunden einen Einstieg in die Welt der hochwertigen Servertechnologien ermöglicht. Wir bieten jetzt Einstiegstarife für nur 4,90 EUR im Monat ohne Einrichtungsgebühr an.

Mit hochwertigen Gesamtpaketen wie dem Application Management für vServer (VPS) wollen wir von Xentos für die nächsten 10 Jahre auf dem Gebiet der Managed Server neue Zeichen setzen und mit attraktiven Angeboten unseren Kunden hohen Nutzen bieten.

Nähere Informationen zum neuen Application Management finden Sie hier

Produktupdate beim Tomcat-Hosting

Holzkirchen, 22.01.2014

P1_TomcatUnsere Hosting-Marke Profi1.de zählt seit 2007 zu den beliebtesten Anbietern beim Hosting von Servlets für Businessanwendungen, die auf Java basieren. Von großer Bedeutung ist in diesem Kontext der so genannte Heap-Speicher. Je größer dieser ausfällt, umso besser ist die Leistung der Java-Anwendung.

Das Jahr 2014 bringt mehr Speicherplatz

Damit sich unsere Kunden künftig über mehr und bessere Performance freuen dürfen, wird der Heap-Speicher im Paket verdoppelt. Erwähnenswert ist dabei, dass sich die Kosten trotz der Qualitätssteigerung nicht ändern. Auf diese Weise kommt es zu einer beträchtlichen Steigerung des Preis-Leistungs-Verhältnisses, weshalb sich das Java Hosting von vergleichbaren Unternehmen deutlich abhebt. Die Vertragslaufzeit beträgt bei sämtlichen Paketen drei Monate, wodurch der Kunde nicht allzu lange an die Bedingungen von Profi.de gebunden ist. Dies hat den Vorteil, dass man flexibler ist und bei Umstrukturierungen des eigenen Betriebs auf ein anderes Angebot umsteigen kann.
Falls Fragen zum Webhosting auftreten, steht unser kompetentes Supportteam gerne zur Seite. Auf der Homepage von Profi1.de findet man die wichtigsten Telefonnummern, eMail-Adressen sowie den Zugang zu Supportforum und Livechat.

Hier geht’s zu den Tomcat-Hosting Angeboten von Profi1.de

 

10 Jahre Luminea

10_Jahre_LumineaIm Januar 2004 war es soweit: Aus dem ehemaligen Computerhändler Comtec Computersysteme aus Teising bei Altötting, entstand ein neues IT-Beratungsunternehmen mit dem Namen Luminea IT Solutions. Durch diesen Schritt wurde der Schwerpunkt vom reinen Handel mit Computerhardware auf professionelle Beratungsdienstleitungen und Webhosting gelegt.

Aus einem Anfangs noch kleinen Produktportfolio mit Serverhousing und Domain-Registrierungsschnittstellen entwickelten sich im Laufe der Zeit die vier umsatzstarken Geschäftsbereiche IT-Beratung, Hosting & Infrastruktur, Onlinemarketing und Systemhaus.

Das Einzelunternehmen Luminea wurde im Jahr 2007 in eine britische Limited umgewandelt. Seit diesem Zeitpunkt befindet sich das Unternehmen im Privatbesitz seiner 3 Gesellschafter und steht somit nicht unter dem Einfluß grosser Investmentgesellschaften. Dies ermöglicht Luminea als IT-Berater eine neutrale und herstellerunabhängige Beratung zum Wohle seiner Kunden.

Im Januar 2014 feiern wir nun unser 10-jähriges Firmenjubiläum und bedanken uns bei unseren Kunden für die vertrauensvolle und partnerschaftliche Zusammenarbeit! Und weil es bei Geburtstagen auch immer Geschenke gibt, dürfen sich unsere Kunden in diesem Jubiläumsjahr über viele tolle Sonderaktionen bei unseren Webhosting-Marken Xentos.de und Profi1.de freuen!

Bildquelle: © koya979 – Fotolia.com

Luminea unterstützt Telefonservice-Anbieter

Telinform001Holzkirchen, 15.04.2013

Für einen der führenden Anbieter auf dem Gebiet von Telefonservice- und Callcenter-Dienstleistungen aus Nordrhein-Westfalen entwickelt Luminea seit April 2013 neue Funktionserweiterungen für eine Intranet-Webapplikation. Die auf neuesten Open-Source Technologien basierende Java-Anwendung dient dem Callcenter-Betrieb als zentrales ERP-System zur Steuerung und Verwaltung der Unternehmensprozesse. Angefangen von der Produkt- und Preisgestaltung bis hin zur Rechnungserstellung erstreckt sich die Anwendung über den gesamten Business-Prozess hinweg.

Zu den eingesetzten Technologien zählen u. a. der JBoss Applicationserver AS7, die Regelmaschine Drools und die Reporting-Engine BIRT.

5.000 Mitglieder bei Mail-Promotion.de

Holzkirchen, 25.01.2013

Mail-Promotion, ein Projekt der Firma Luminea IT Solutions, konnte zum Jahreswechsel 2012/2013 das Durchbrechen der 5.000 Mitgliedermarke feiern. Somit können Sponsoren nun noch mehr Mitglieder mit erfolgreichem, effizientem und günstigen E-Mail Marketing erreichen. Das Projekt Mail-Promotion, erreichbar unter der URL mail-promotion.de, setzte den Startschuss für eine effiziente Form des EMail-Marketing im Jahr 2008 mit der Gründung unter der gleichnamigen Internetadresse. Das Durchschreiten der 5000er Marke mit Hinblick auf die Mitgliederzahlen zeigt, dass auch im Zeitalter von sozialen Netzwerken Direktmailing und E-Mail Werbung weiterhin beliebt ist und von Werbe-Empfängern akzeptiert wird.

Für Sponsoren ergibt sich durch Mail-Promotion eine attraktive Werbemöglichkeit, mit der auch User erreicht werden können, die eigentlich als „werbeblind“ gelten würden. Durch mittlerweile mehr als 5000 Mitglieder können Unternehmen und Sponsoren zudem sicher sein, dass die eigene Werbebotschaft auch auf eine signifikante Masse von Empfängern trifft. Die Vorteile der Nutzung von Paidmail im Bereich der Onlinewerbung liegen auf der Hand: Die E-Mail Werbung kann zielgruppengerecht gesteuert werden, auch ist es möglich Fragebögen beziehungsweise Questionmails zu versenden, um mehr über die Interessen der Zielgruppe oder potentieller neuer Interessenten herauszufinden. Schon ab einem TKP von 10,50 Euro ist das Werbemail versenden möglich, wodurch Sponsoren von einem, für Internet-Marketing-Verhältnisse, geringen und fairen Tausend-Kontakt-Preis profitieren. Selbstverständlich stehen Sponsoren auch verschiedene, in Echtzeit aktualisierte, Statistiken zur Verfügung. Damit lässt sich der Erfolg einer Werbekampagne via Direktmailing schnell und sicher nachvollziehen. Durch den Versand nach eingeteilten Interessengebieten können Sponsoren sicherstellen, dass die Paidmail auch bei der Personengruppe angelangt, die sich nachweislich tatsächlich für das eigene Thema, die Branche oder das Produkt interessieren. Dadurch wird die Werbung durch die Nähe zur Zielgruppe nicht nur effizienter, auch kann so sichergestellt werden, dass das Unternehmen nicht durch irrelevante E-Mails bei einer falschen Zielgruppe negativ auffällt. Selbstverständlich kann das Guthaben auf das Konto bei Mail-Promotion ganz einfach über eine Banküberweisung aufgeladen werden.

Zusätzlich hat E-Mail Marketing allgemein natürlich weiterhin den Vorteil, dass die E-Mail immer noch von einem Großteil der im Internet tätigen Nutzer täglich benötigt und eingesetzt wird. Auch sind die mittlerweile mehr als 5000 Mitglieder absolut empfangsbereit für Werbung, sowie verkörpern eine offene und positive Einstellung gegenüber neuen Produkten, Dienstleistungen oder bisher unbekannten Unternehmen. Für Sponsoren ist das EMail-Marketing über Mail-promotion.de damit ein attraktiver Weg um neue Interessenten zu erschließen, sowie die eigene Marketing- und Kommunikationsstrategie um einen sinnvollen, attraktiven und etablierten Weg zu erweitern. Gerade beim Werbemail versenden können Unternehmen kaum einen sichereren und etablierteren Weg finden, um tatsächlich auch mit einem Schlag eine große Masse an Interessenten zu einem günstigen TKP zu erreichen. Das Unternehmen hinter Mail-promotion.de, die Luminea IT Solutions Limited, hält ihren Sitz im beschaulichen Sauerlach bei München. Als Experten im Bereich Onlinewerbung ist den Vertretern des Unternehmens bestens bekannt, dass ein erfolgreiches Unternehmen ständig und effizient in Werbung investieren muss. Wer aufhört in Werbung zu investieren, der wird langfristig nicht nur Kunden verlieren, sondern aller Voraussicht nach auch keine neuen Kunden akquirieren können. Ein erfolgreiches Geschäftsmodell basiert damit auch maßgeblich auf der Grundlage der erfolgreichen Werbung – ohne geht es nicht!

Mehr Informationen zur Werbebuchung bei Mail-Promotion.de

Spende für das Waldpiratencamp

Das Waldpiratencamp ist eine Einrichtung der Deutschen Kinderkrebsstiftung und bietet krebskranken Kindern die Möglichkeit zur Regeneration nach einer oft kraftraubenden Behandlung. Seit der Eröffnung 2003 in Heidelberg ist das Waldpiraten-Camp ständig ausgebucht. Mehr als 3.000 junge Leute haben bislang an den Camp-Freizeiten teilgenommen, die in der Regel zehn Mal im Jahr stattfinden. Acht bis zehn Tage dauert der Aufenthalt, maximal 45 Kinder und Jugendliche – aufgeteilt in Altersgruppen – können von März bis Oktober jeweils dabei sein.

Luminea unterstützt die Waldpiraten mit einer Spende von 100,00 EUR.

Website-Relaunch und Produktupdate bei Xentos

Webhosting-Spezialist Luminea IT Solutions feiert 5-jähriges Bestehen seiner vServer-Marke

Holzkirchen, 11.12.2012

Der Anbieter von vServer-Lösungen Xentos geht ab Dezember mit einer komplett überarbeiteten Website online und bietet seinen Kunden noch mehr übersichtliche Informationen. Mit der kompletten Überholung der Webseiten geht auch eine vollständige Überarbeitung der Tarife des Unternehmens einher, die noch bessere und attraktivere Angebote und Konditionen für die Kunden des IT-Dienstleisters beinhalten. Mit dem neuen Logo bekommt der Anbieter zudem einen noch moderneren Auftritt und unterstreicht seine Innovationsfähigkeit.

Mit den neuen Produktangeboten werden die Dienstleistungen des IT-Spezialisten für virtuelle Server (VPS) weiter aufgewertet und besser strukturiert. Das Produktsortiment bietet eine nie da gewesene Leistungsfähigkeit und unbegrenztes Datenvolumen zu einem besonders günstigen Preis an. Mit seinen Produkten überzeugt der Webhosting-Experte nicht nur seine zufriedene Kundschaft, sondern setzt sich auch gegen die Konkurrenz verstärkt durch. Die Kunden erhalten im Rahmen der vServer-Pakete in der günstigsten Variante für 8,90 EUR im Monat mindestens 1 GB RAM Arbeitsspeicher zur Verfügung gestellt. Sofern dies nicht ausreicht, kann dieser um Erweiterungspakete aufgestockt werden. Daneben wird auch immer eine Traffic-Flatrate inklusive angeboten, sodass es hier keinerlei Beschränkungen mehr gibt. Auch bei dem Festplatten-Speicherplatz wird entsprechend den Bedürfnissen der Interessenten großzügiger Speicherplatz von 30, 60 von 120 GB angeboten. Speicherprobleme dürften damit der Vergangenheit angehören. Ganz neu im Angebot des Webosting-Experten ist die Snapshot Backup Funktion, die eine Komplettsicherung des vServers ermöglicht. Die angebotenen Linux-vServer-Pakete variieren zwischen 8,90 bis 29,90 EUR im Monat.

Sollte im Einzelfall das angebotene Volumen nicht ausreichend sein, können bei Bedarf weitere Upgrades in Anspruch genommen werden. Im Rahmen des Erweiterungspaketes kann ein weiterer Gigabyte exklusiver und garantierter Hauptspeicher für nur 6,50 EUR in Anspruch genommen werden. Werden weitere Domains benötigt, können mit den Domainpaketen jeweils Kontingente zusätzlicher Domains mit den Endungen .de, .com, .net, .org oder .eu bezogen werden.

Besonders ansprechend sind auch die Lösungen, die von Xentos mit dem Managed vServer Angebot interessierten Kunden zur Verfügung gestellt werden. Hier kann der Kunde den Managed vServer mit einer eigenen komfortablen Management-Oberfläche einfach und unkompliziert verwalten. Mit einer Preisspanne zwischen 19,90 EUR und 49,90 EUR im Monat für die Managed vServer ist diese Leistung eine lohnenswerte Investition. Für gewerbsmäßige Reseller von Dienstleistungen für virtuelle Server werden besondere Pakete angeboten, welche von diesen wiederverkauft werden können. Die Reseller-Angebote bieten mit 8 bis 32 GB RAM Arbeitsspeicher und Speichervolumina von 150 bis 1.500 GB optimale Voraussetzungen für den gewerbsmäßigen Reseller. Als Betriebssystem für die vServer kommt insbesondere Linux zum Einsatz. Für die Servervirtualisierung (VPS) stehen dabei eine Vielzahl von Linux Distributionen zur Verfügung. Die einzelnen Linux Versionen lassen sich problemlos über das Control Panel installieren.

Der Experte für virtuelle Server ist bereits seit fünf Jahren im VPS Marktsegment tätig und hat sich durch konsequente Innovation und Verbesserung des Kundenangebots gegen die Wettbewerber durchgesetzt und sich einen bedeutsamen Namen geschaffen. Die sich im Logo des Unternehmens wiederfindenden Schwerpunkte „Performance und Security“ haben sich als die richtigen Akzente erwiesen, um langfristig zu überzeugen. Mit dem Testpaket können Kunden die gewünschte Leistung 10 Tage lang kostenlos und unverbindlich ausprobieren. Bei Xentos handelt es sich um eine Marke des Unternehmens Luminea IT Solutions Ltd., das zu den führenden Anbietern für technologieorientierte Dienstleistungen im Bereich IT gehört. Im Segment Webhosting zählt Xentos in Deutschland zu den größten Dienstleistern für vServer. Das Know-How des Labels ermöglicht die Entwicklung anspruchsvoller virtueller Lösungen für Privat- und Geschäftskunden.

Nähere Informationen zu den Neuerungen bei Xentos sind unter http://www.xentos.de bzw. http://www.vserver-managed.de zu finden. Alle Preisangaben sind brutto und enthalten die gesetzl. Mehrwertsteuer.

Neuer Coworking Space für die Region München Süd

Steigende Lebenshaltungskosten in allen Bereichen, höhere Ausgaben für Mieten, Strom und Kommunikation – gerade für Selbständige und Existenzgründer kommt es deshalb darauf an, Lösungen in der täglichen Arbeit zu finden, mit denen die Kosten reduziert werden können und das Budget entlastet wird. Seit einigen Jahren gibt es deshalb immer mehr Plätze für Coworking – Freiberufler und Kreative mieten sich in gemeinsamen Büroflächen ein. Der Vorteil ist immens: Mit der Möglichkeit, gemeinsam große Büroflächen zu nutzen wird nicht nur sichergestellt, dass die Kosten für Miete, Kommunikationsgeräte und den Unterhalt der Räume geteilt und damit minimiert werden können – Coworking bietet auch die einmalige Chance, dass sich Freelancer und Existenzgründer zusammenschließen, kurze Wege und damit Synergien nutzen können.

Große Büros zum kleinen Preis

Gerade in Metropolen wie München sind Büromieten für Selbständige kaum erschwinglich. Nun startet mit Luminea IT Solutions ein renommiertes Unternehmen ein eigenes Angebot im Süden der bayrischen Landeshauptstadt. Über das Portal Coworking-Muenchen.eu erhalten Interessenten die Möglichkeit, entsprechende Spaces zum kleinen Preis anzumieten. Verkehrsgünstig an der A8 gelegen befindet sich das Büro in Sauerlach. Mit der S-Bahn S3 in Richtung Holzkirchen gut erreichbar dürfte das Büro aber vor allem für jene Startups oder Freelancer interessant sein, die aus dem Umland wie Wolfratshausen, Holzkirchen, Aying oder Dietramszell kommen.

Freiberufler und Selbständige profitieren vom Space

Ebenerdig untergebracht verfügt Luminea über eine Fläche von rund 100 Quadratmetern. Aus der eigenen leidvoll gemachten Erfahrung, dass Büroflächen heute gerade für junge Firmen oder Kreative kaum noch finanzierbar sind, entstand die Idee, eine eigene Coworking Community zu schaffen. Nun präsentiert Luminea nicht nur ausreichend Fläche, sondern auch eine Gemeinschaftsküche, eine Kaffeeautomaten, einen Zeitungsständer mit ausgewählten Fachzeitschriften aus dem IT-Bereich und eine Chillout-Zone. In den Nutzungskosten sind bereits die Kosten für das Festnetz, sind W-Lan, aber auch die Nutzung von Druckern, Scannern wie der LCD-Monitore am Arbeitsplatz bis hin zur Tastatur bereits enthalten. VomTagesticket, das bei 10 Euro beginnt, bis zum Monatsticket für 160 Euro ist damit ein Platz geschaffen, der keine Wünsche offen lässt.

Kurzfristige und langfristige Buchungen möglich

Kurzfristige Reservierungen sind ebenso möglich wie langfristige Buchungen, von Montag bis Freitag kann der Space genutzt werden. Wer aus beruflichen Gründen kurzfristig nach München muss oder wem nach dem Termin beim Kunden der Weg bis nach Wolfratshausen oder Holzkirchen zu weit ist – in Sauerlach wird er garantiert fündig. Innerhalb von 15 Minuten ist er zudem wieder in der Münchener Innenstadt. Wichtig zu wissen: Die Arbeitsplätze sind abends zu räumen, da es sich um Pool-Arbeitsplätze handelt. Wer sich dagegen ein Ticket für mehrere Tage sichert, der kann seine Unterlagen natürlich auch auf dem Schreibtisch hinterlassen. Mit diesem neuen Angebot wird nicht zuletzt eine Lücke im Münchener Süden geschlossen – ein Angebot, von dem viele profitieren können.

Nähere Informationen zum Coworking-Space und Buchungsmöglichkeiten unter www.coworking-muenchen.eu

Bezug neues Rechenzentrum

Am 28. Juli 2012 war es nun soweit: Unsere Server haben ihr neues Zuhause in der Balanstraße im Süden von München bezogen. Das neue Rechenzentrum wurde von der Nürnberger Firma IP-Exchange aufgebaut und ausgestattet. Es ist seit dem Frühjahr 2012 in Betrieb und verfügt über neueste technologische Standards. Neu ist auch die ständige Präsenz von Technik- und Sicherheitspersonal direkt Vorort, 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche.

Unsere alte Colocation in der Seidlstraße wurde durch den Umzug vollständig aufgelöst. In knapp 4 Stunden waren alle Server am neuen Standort aufgebaut und das Routing wurde reibungslos umgestellt. Sehr zugute kommt die neue Lage vor allem unseren Reaktionszeiten im Störungsfall: Das Rechenzentrum in der Balanstraße erreichen unsere Techniker innerhalb von 10 – 15 Minuten.

Nähere Informationen zum neuen Rechenzentrum

Relaunch Luminea.de

Seit unserer Gründung im Jahr 2004 hat sich vieles getan bei Luminea. Neue Geschäftsbereiche, neue Marken und Projekte haben das Profil unseres Unternehmens weiter geschärft und neu geprägt. Um dieser Weiterentwicklung Rechnung zu tragen war eine Umgestaltung unserer Firmen-Website längst überfällig. Zum 01. April 2012 startet Luminea nun mit einer brandneuen Homepage inkl. Social-Media-Integration ins Frühjahr.

Multi-URL-Verkürzer nLink.it startet

Der neuartige URL Shortener nLink.it kürzt mehrere Links zu einer Kurz-URL. Optionale Titelvergabe, Beschreibung, Vorschaubilder und Auswahl einer Wunsch-URL erweitern nLink.it zu einem innovativen Link-Kürzer.

Luminea präsentiert seinen modernen URL Shortener nLink.it, der mit zukunftsweisenden Extrafunktionen ausgestattet ist. Neu ist die Funktion Multi-URL, mit der mehrere Links zu einer Kurz-URL zusammengefasst werden. Eine Vorschaufunktion mit Screenshots erweitert den Funktionsumfang. Wegweisend sind auch die optionalen Beschreibungen der gekürzten Links, Titelangabe und die Vergabe einer Wunsch-URL. Für Smartphones generiert nLinkt.it einen QR-Code.

Mit nLink.it knüpft Luminea an das veränderte Nutzungsverhalten im Internet an. Informationen werden immer häufiger in Form von Links per E-Mail, Chats und sozialen Netzwerken verbreitet. Insbesondere themengebundene Links wachsen schnell zu einer unübersichtlichen Sammlung heran. Mit nLink.it und seiner Funktion Multi-URL bringt Luminea Ordnung ins Linkchaos. Durch die Gruppierung mehrerer Links zu einer verkürzten Webadresse wird das Linksharing vereinfacht. Statusmeldungen in sozialen Netzwerken wie Twitter, Facebook und Google+ bleiben durch einen einzelnen Link übersichtlich. So soll besonders bei Statusmeldungen mit begrenzter Zeichenzahl ein Maximum an Informationen weiter gegeben werden. Auch bezüglich der Aktualität von Links hat sich Luminea Gedanken gemacht und dem URL Shortener eine praktische Löschfunktion hinzugefügt. Vor dem URL verkürzen kann ein persönliches Löschpasswort festgelegt werden. Ein einmal erstellter tiny Link kann so im Nachhinein entfernt werden.

Wir haben nLink.it als Webapplikation nach dem neuesten Stand der Technik konzipiert. Dabei haben wir besonderen Wert auf die hohe Qualität der Software gelegt. Mehr als 8 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von professionellen Java Enterprise Applikationen spiegeln sich in diesem Projekt wider„, erklärt Norbert Schollum, Diplom Informatiker und geschäftsführender Gesellschafter der Luminea IT Solutions Ltd. Der URL Shortener ist mit der Programmiersprache Java realisiert worden. Die benutzerfreundliche AJAX Oberflächentechnologie erleichtert auch unerfahrenen Nutzern die Handhabung.

Zum neuen Multi-URL-Verkürzer nLink.it

Werbenetzwerk AdCity.eu

Wir erweitern unseren Geschäftsbereich Online-Marketing um eine innovative Vermittlungsplattform für Onlinewerbung. AdCity.eu ist ein Werbenetzwerk zur Vermarktung von Werbekampagnen im Internet und fungiert als Schnittstelle zwischen Werbetreibenden und Webmastern.

Für Werbetreibende bietet AdCity.eu eine komfortable Möglichkeit, innerhalb weniger Minuten zu günstigen Preisen Werbung für die eigenen Produkte und Dienstleistungen auf einer Vielzahl von Webseiten im Internet zu platzieren. Hierfür stehen 10 verschiedene Werbeformen zur Verfügung, u. a. Bannerwerbung, Paidmails oder PopUps.
Webmaster können bei AdCity.eu freie Werbeflächen auf den Webseiten vermarkten und unseren Sponsoren zur Verfügung stellen. Für die Einbindung unserer Werbecodes erhalten Webmaster eine Vergütung pro Einblendung bzw. Klick eines Werbemittels.

Gehostet ist das Projekt auf der unternehmenseigenen Serverhardware in einem professionellen Rechenzentrum im Herzen von München. Für Sponsoren und Webmaster bedeutet dies maximale Performance und eine schnelle Auslieferung der Werbekampagnen.
AdCity.eu legt grossen Wert auf die Qualität der geschaltenen Werbekampagnen. Jede Sponsoren-Kampagne wird auf Viren und Trojaner gescannt und bei Verdacht sofort gesperrt. Webmaster gehen durch diese Sicherheitsvorkehrung kein Risiko ein.

Mit AdCity.eu bietet der Bereich Online-Marketing der Luminea IT Solutions nun gemeinsam mit Mail-Promotion.de, AffiliJack.de und Surftausch.de eine bunte Mischung an interessanten Werbe- und Vermarktungsmöglichkeiten über das Medium Internet.

Zum Angebot von AdCity.eu

Prestashop Webhosting

Mit profi1.de erfolgreich ins eCommerce Business einsteigen: Das neue Onlineshop-Webhosting Angebot basiert auf der modernen Prestashop Technologie und ermöglicht den Aufbau eines individuellen Online-Webshops in nur wenigen Minuten.

Unter dem Markennamen profi1.de bietet die Firma Luminea IT Solutions Ltd. aus Holzkirchen seit September 2007 professionelle Webhosting-Lösungen für gehobene Ansprüche. Neben Standard-Webhosting Produkten zählt vor allem das Hosting von Java-Webapplikationen mit den Tomcat-Hosting Angeboten zu den Stärken des profi1.de Produktangebotes.

Jetzt kommt mit dem Bereich „Shop Hosting“ ein weiteres innovatives Produkt hinzu. Das Team von profi1.de hat sich bei der Auswahl der Technologie für das neue eCommerce-Hosting Angebot intensiv mit den aktuell verfügbaren Open-Source Webshop-Lösungen auseinandergesetzt. Um dem Kunden ein optimales Kosten-Nutzen Verhältnis bieten zu können sowie eine zukunftsfähige Shoptechnologie, fiel die Wahl auf Prestashop.

Bereits über 40.000 Onlineshops im Internet vertrauen auf Prestashop und verkaufen erfolgreich ihre Produkte und Dienstleistungen über das Internet. Auch Kunden von profi1.de können ab sofort in den Genuss eines Shop-Komplettangebots auf Basis von Prestashop kommen. Die Webhosting Pakete profi.prestashop sind speziell auf den deutschen Markt ausgelegt und in wenigen Minuten einsatzbereit – ohne zusätzlichen Installationsaufwand.

Das Einsteigerpaket profi.prestashop basic ist bereits ab 6,90 € mtl. erhältlich und beinhaltet eine Domain sowie 500 MB Speicherplatz. Für 9,90 € im Monat erhält der Shopbetreiber die pro Variante des Prestashop Angebots mit 2 Domainnamen und 1.000 MB Speicherplatz.

Das neue Prestashop-Hosting Angebot von profi1.de ist zu finden unter www.prestashop-webhosting.de.

Managed vServer und Rootserver-Migration bei Xentos

Mit einer Reihe neuer Funktionen und einem erweiterten Produktangebot startet der Holzkirchner IT-Dienstleister Luminea IT Solutions mit seiner Marke “Xentos” in das Frühjahr. Neben Preissenkungen beim Hosting von virtuellen Servern von bis zu 54 % wurde das Angebot u. a. um eine neue Managed Option für weniger erfahrene Anwender ergänzt. Die neue Rootserver-Migration ermöglicht die Übernahme eines kompletten dedizierten Servers in eine vServer Umgebung.

Virtuelle Server zählen zu den erfolgreichsten Produkten in der Webhosting Branche. Für professionelle Anwender – insbesondere im Business-Umfeld – sind virtuelle Server die optimale Lösung, wenn normales Shared-Webhosting nicht ausreichend, ein dedizierter Rootserver jedoch überdimensioniert bzw. zu teuer ist.

Das Einsteigerpaket “xentos START” ist ausgestattet mit echten 256 MB Arbeitsspeicher und einem Festplatten-Speicherplatz von 15 Gigabyte. Das Paket ist ab sofort für nur 6,90 € monatlich anstatt 14,90 € erhältlich und überzeugt wie alle Xentos vServer Pakete durch die äusserst kurze Mindestvertragslaufzeit von nur 3 Monaten! “Sollte der Bedarf an Arbeitsspeicher steigen, kann der Kunde jederzeit auf ein leistungsstärkeres Paket umsteigen oder das neue RAM-Upgrade buchen. Damit lässt sich der virtuelle Server um beliebig hohe RAM-Kapazitäten erweitern” erklärt Diplom-Informatiker Norbert Schollum, Geschäftsführender Gesellschafter der Luminea IT Solutions Ltd.

Ganz neu ist die FTP-Backup Funktion: Die auf dem virtuellen Server gespeicherten Daten lassen sich jetzt ganz einfach auf einem eigens dafür bereitgestellten FTP-Server sichern und im Bedarfsfall wiederherstellen. Xentos stellt hierfür bis zu 10 Gigabyte Backup-Speicherplatz zur Verfügung.

Benutzer mit nur rudimentären Linux-Kenntnissen werden vom ebenfalls neuen Managed Angebot bei Xentos begeistert sein: Eine komfortable Weboberfläche zur Einrichtung von Domains und E-Mail Adressen, regelmäßige Sicherheitsupdates durch das Xentos Team sowie eine fortlaufende Überwachung der Serverdienste (Monitoring) ermöglichen den Betrieb eines eigenen dedizierten virtuellen Servers auch ohne tiefgehende administrative Kenntnisse. Ein echtes Rundum-Sorglos-Paket, das bereits ab 17,90 € im Monat zu haben ist.

Besitzer eines dedizierten Rootservers, die gerne auf einen wesentlich günstigeren virtuellen Server umsteigen möchten, jedoch den hohen Aufwand für die Neuinstallation scheuen, finden bei Xentos mit dem neuen Rootserver-Migrations-Service eine optimale Lösung! Der Umstieg wird dabei so unkompliziert wie möglich gestaltet und eine Neuinstallation entfällt. Das Image des dedizierten Rootservers wird von Xentos in einer vollvirtualisierten XEN-Hostumgebung lauffähig gemacht. Der Kunde muß für diesen Service lediglich ein Image seines Servers auf DVD oder die Festplatte des Rootservers an das Xentos Team senden. Das Migrations-Team von Xentos erledigt den Rest. Dieser einmalige Service kostet nur 299,00 € und macht sich schon nach wenigen Monaten bezahlt. Die Rootserver-Migration ist sowohl für Linux- als auch für Windows-Systeme möglich.

Seit Juni 2007 ist Luminea mit seinem Angebot für professionelles virtuelles Hosting auf dem Markt aktiv. Mit der aktuellen Produkterweiterung verfolgt Luminea auch weiterhin seine Strategie der klaren Differenzierung zu seinen Mitbewerbern durch innovative Produkte und Dienstleistungen.

Nähere Informationen zu den Produkterweiterungen bei Xentos sind unter www.xentos.de bzw. www.vserver-managed.de zu finden. Alle Preisangaben sind brutto und enthalten die gesetzl. Mehrwertsteuer.

Relaunch comtec.de

Mit einem komplett neuen Anstrich und erweiterten Features haben wir heute unser IT-Service-Portal comtec.de live gesetzt. Als Service-Portal bietet comtec.de kostenlose Informationen und aktuelle Nachrichten aus den Bereichen Computertechnik, IT, Multimedia und Telekommunikation. Neben einem Forum zum Meinungsaustausch für Verbraucher bietet comtec.de mit dem Dienstleister-Verzeichnis einen Überblick über Unternehmen aus dem IT-Bereich in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Firmen aus der IT-Branche haben die Möglichkeit, sich mit einem kostenlosen Grundeintrag in das Dienstleister-Verzeichnis auf comtec.de einzutragen.

Jetzt zum Service-Portal www.comtec.de

Generalüberholung Partnerprogramme

Zur Bündelung seiner Aktivitäten im Bereich Affiliate-Marketing startet der IT-Dienstleister Luminea IT Solutions Ltd. aus Holzkirchen unter der Adresse partner.luminea.de sein Selling-Partner-Portal.

Mit dem Luminea Partnerprogramm können Webmaster durch Vermarktung der Produkte und Dienstleistungen aus dem Hause Luminea Provisionen von bis zu 300,00 € verdienen. Auf dem neuen Portal finden interessierte Vertriebspartner jede Menge Informationen über die verschiedenen Werbekampagnen und die Verdienstmöglichkeiten. An Werbemitteln stehen insgesamt 39 Banner in den gängigen Formaten sowie 13 Textlink-Anzeigen bereit.

Nach der erfolgreichen Freischaltung für das Luminea Partnerprogramm kann der Selling-Partner sofort die Werbemittel-Codes in seinen Webseiten einbauen. Die Partnerbetreuung steht dabei jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Zum neuen Selling-Partner Portal

Projekt bei lastminute.de

Wir unterstützen die lastminute.com GmbH in München bei der Weiterentwicklung des Online-Reiseangebots. Lastminute.de ist eines der führenden Reiseportale im Internet und bereits seit den Gründerjahren des World-Wide-Web auf dem Gebiet der Online-Touristik aktiv. Nähere Informationen zum Projekt bei lastminute.de finden Sie in unseren Referenzen.

Start der Sparte Systemhaus

Mit dem neuen Geschäftsbereich Systemhaus erweitert der IT-Dienstleister Luminea IT Solutions sein Leistungsportfolio um ein Dienstleistungsangebot basierend auf flexiblen IT-Servicepaketen zum Pauschalpreis. Zielgruppe des Angebots sind sowohl Unternehmen als auch Privathaushalte.

Der Holzkirchner IT-Dienstleister Luminea IT Solutions Ltd. kehrt mit dem Start des neuen Geschäftsbereichs Systemhaus zurück zu seinen Wurzeln. Was im Jahre 1997 in den Kellerräumen des Geschäftsführers Norbert Schollum unter dem Namen „Comtec Computersysteme“ im Landkreis Altötting (Oberbayern) begann, erlebt nun unter neuem Namen und neuem Servicegebiet seine Wiedergeburt. Kerngeschäft von comtec war der Vertrieb von Computerhardware, die Assemblierung von individuellen PC-Systemen, sowie die persönliche Betreuung der Kunden durch Vor-Ort-Service. Aufgrund niedriger Margen wurde das Geschäft 2004 eingestellt und eine Neuausrichtung des Unternehmens auf die Bereiche professionelle IT-Beratung und Webhosting vorgenommen. Seitdem firmiert das Unternehmen, das nun im oberbayerischen Holzkirchen südlich von München seinen Sitz hat, unter dem Namen Luminea IT Solutions.

Mit der Eröffnung eines Service-Centers in Sauerlach erfolgte im Herbst 2009 ein weiterer Ausbau des Unternehmens. Die Mitarbeiter des Service-Centers kümmern sich um den reibungslosen Betrieb der Produkte und Dienstleistungen von Luminea und verfügen über hochspezialisiertes und tiefgehendes technisches Know-How. „Unser Servicecenter verfügt mit seinen qualifizierten Vollzeit-Arbeitskräften über weitaus mehr Potential, als es für die Wartung und den Betrieb unserer hauseigenen Produkte erforderlich wäre. Es lag für uns auf der Hand, dieses wertvolle Know-How nicht brach liegen zu lassen, sondern es der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen„, erklärt Norbert Schollum, Geschäftsführender Gesellschafter der Luminea IT Solutions Ltd. Das Luminea Systemhaus bündelt die gesamte Kompetenz der Firma Luminea und seiner Partner und bietet ein moderenes, faires und transparentes IT-Beratungspaket für Betriebe und Privathaushalte.

Kern des Beratungsangebotes vom Luminea Systemhaus sind die flexiblen IT-Servicepakete. „Das Besondere an unserem Paketkonzept ist, dass wir die maximal mögliche Flexibiliät für unsere Kunden herausgeholt haben. Kurze Vertragslaufzeiten, dynamische Kombinationsmöglichkeiten durch Zusatzpakete wie zum Beispiel ein Sicherheitspaket oder ein Paket zur Datensicherung zeichnen das Angebot ebenso aus wie seine besondere Fairness. Denn unsere Kunden bekommen bei uns eine Geld-zurück-Garantie, wenn wir unsere Versprechen nicht einhalten können.„, so Holger Reichert, Prokurist und technischer Leiter der Sparte Luminea Systemhaus. Was besonders ins Auge fällt, ist die Ausrichtung des Beratungsangebotes auf Gewerbe und Privat. Nahezu alle Systemhäuser und Beratungsdienstleister sind gewerblichen Kunden vorbehalten oder aufgrund der Preise für Privatpersonen unattraktiv. Privatleute haben bei EDV-Problemen meist nur die Wahl, teure PC-Notdienste in Anspruch zu nehmen.

Die Pakete des Luminea Systemhaus sind bewusst für Privathaushalte und gewerbliche Kunden konzipiert worden. Bereits ab sensationellen 9,90 Euro pro Monat erhalten Privatpersonen professionelle Hilfestellung bei PC-Problemen und technischen Fragestellungen durch Remote-Support und Fernwartung. Dabei lassen sich alle Pakete mit einer Frist von 3 Monaten jederzeit wieder kündigen. Das finanzielle Risiko ist also überschaubar. Servicepakete mit persönlicher Betreuung Vor-Ort beim Kunden sind bereits ab 99 Euro im Monat erhältlich. In allen Paketen ist ein bestimmtes Kontingent an Dienstleistungen Monat für Monat enthalten. Der Vor-Ort Service steht in einem Radius von ca. 35 km rund um München zur Verfügung. Anfahrtskosten werden dabei dem Kunden nicht in Rechnung gestellt. Der Kunde zahlt ausschließlich die monatliche Servicepauschale.

Jetzt zum Luminea Systemhaus

Projekt bei Evonik

Seit Oktober 2009 unterstützen wir die Evonik Services GmbH, ein Tochterunternehmen der Evonik Industries AG bei einem anspruchsvollen Migrationsprojekt. Die Evonik Industries AG mit Sitz in Essen geht hervor aus der RAG Beteiligungs-AG und war in der Vergangenheit u. a. unter dem Namen Degussa bekannt. Nähere Informationen zum Projekt bei der Evonik finden Sie in unseren Referenzen.

Neues Servicecenter in Sauerlach

Zur Verbesserung unseres Kundensupports beziehen wir in Sauerlach bei München neue Büroräume. Das neue Luminea Servicecenter liegt im Mühlweg 2 und ist im OCM (Officecenter) untergebracht. Als zentrale Anlaufstelle für Kundenanfragen kümmert sich das Servicecenter um alle Supportangelegenheiten.

Dadurch erreichen wir eine spürbare Aufwertung der Qualität unserer Servicedienstleistungen sowie schnellere Reaktionszeiten. Das Servicecenter betreut u. a. auch unsere gesamte Serverinfrastruktur im Rechenzentrum München und koordiniert die Einsätze der Servicetechniker. Mit dem neuen Servicecenter legen wir auch den Grundstein für eine geplante Erweiterung unseres Leistungsportfolios, welche noch in diesem Jahr erfolgen wird.

Lage Luminea Servicecenter Sauerlach

Xentos EeePC Gewinnspiel

Sie haben Lust auf ein Top Netbook von Asus im Wert von 300 EUR? Bei unserem heute gestarteten Xentos EeePC Gewinnspiel können Sie einen Asus EeePC 1000H gewinnen! So klein und handlich, dass es fast in die Hosentasche passt (Display Format 10,1 Zoll)! Die Teilnahme am Gewinnspiel ist noch bis zum 18.12.2009 möglich. Einfach die Gewinnspielfrage beantworten und einige Eingabefelder ausfüllen und schon nehmen Sie bei der Verlosung am 18.12.2009 teil.

Golive Werbenetzwerk AffiliJack.de

Durch das neue Werbenetzwerk AffiliJack.de wird unser Geschäftsbereich Onlinemarketing durch ein weiteres Projekt ergänzt. AffiliJack.de ist ein Werbenetzwerk zur Vermarktung von Onlinewerbung auf Internetseiten. Es bietet Webmastern eine regelmässige Auslastung für ihre Werbeflächen in Form von klassischen Werbebannern, modernen Layer-Formaten (PopInAds) oder PopUps. Sponsoren haben bei AffiliJack.de die Möglichkeit, Ihre Produkte und Dienstleistungen über unser Werbenetzwerk kostengünstig und effektiv zu vermarkten.

Die Basis unserer Software bildet ein Open Source Projekt, welches von uns in wochenlanger Arbeit erweitert und von Fehlern befreit wurde. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Unter www.affilijack.de können sich ab sofort Webmaster und Sponsoren registrieren, um ihre Werbung bzw. Werbeflächen über das Netzwerk zu vermitteln.

AffiliJack.de Werbenetzwerk

15 Trösterteddys für die Bergwacht

Wie im letzten Jahr haben wir dem Verein Kinderhilfe e.V. ein kleines Weihnachtsgeschenk zukommen lassen. Mit einer Spende von 150,00 € unterstützen wir diesmal die Bergwacht in Miesbach. Insgesamt können der Bergwacht dadurch 15 neue Trösterbären zur Verfügung gestellt werden. Wir hoffen, dass unsere Bären den kleinen Verunglückten in den Alpen viel Mut und Zuversicht geben und ihnen helfen, den Schmerz zu überwinden.

Supportforum geht Live

Mit zunehmender Zahl an Projekten, Produkten und Dienstleistungen aus dem Hause Luminea ist in den letzten Monaten die Zahl der Supportanfragen enorm angestiegen. Zur Entlastung unseres Supports haben wir ein globales Supportforum erstellt.

Es deckt alle unsere Produkte und Dienste ab. Neben einer schnellen Hilfestellung zu Fragen und Problemen durch unseren Support erhoffen wir uns auch gegenseitige Unterstützung durch die Mitglieder und Kunden selbst. Das Forum bildet aufgrund der gespeicherten Supportanfragen auch eine Wissensbasis für Benutzer, die ein ähnliches Anliegen haben.

Unser neues Supportforum erreichen Sie unter dieser URL:
http://forum.luminea.de

Paidmail-Dienst Mail-Promotion startet

Knapp 2 Jahre nach dem erfolgreichen Start unseres Besuchertausch- und Paid4 Dienstes Surftausch erweitern wir unsere Palette im Bereich Online-Marketing um den Paidmail-Dienst Mail-Promotion. Mit Mail-Promotion.de verdienen Mitglieder bares Geld, durch das Lesen und Bestätigen von bezahlten E-Mails, das Klicken auf Banner oder durch die Publikation des persönlichen Bettel-Links.

Für Sponsoren bietet Mail-Promotion.de eine attraktive Möglichkeit, schnell und günstig für Produkte zu werben. Die Werbekampagnen können durch Kategorisierung direkt an die entsprechende Zielgruppe gerichtet werden. Den Erfolg der Paidmail-Kampagnen kontrollieren unsere Sponsoren komfortabel durch Echtzeit-Statistiken.

Zusammen mit den Plattformen Surftausch, Surfbar-Sponsor und BannerJoe stellt Luminea IT Solutions nun mit Mail-Promotion insgesamt 4 attaktive Angebote im Online-Marketing Segment zur Verfügung.

Jetzt zu Mail-Promotion.de

Bannertausch BannerJoe.de startet

Neben den erfolgreichen Promotions-Angeboten surftausch.de und Surfbar-Sponsor.de, haben wir jetzt ein weiteres Werbeinstrument live gesetzt. Der kostenlose Bannertausch-Dienst BannerJoe.de basiert auf einer OpenSource Software-Lösung, welche von uns entsprechend erweitert wurde. Über die Werbeplattform BannerJoe.de können Webseitenbetreibe kostenlos ihre Werbebanner im Format 468×60 auf anderen Seiten des BannerJoe.de Netzwerkes einblenden. Die Einblendung funktioniert dabei nach dem Tauschprinzip: Für 10 Einblendungen auf der eigenen Seite werden 8 Einblendungen des eigenen Banners gutgeschrieben.

Jetzt zu BannerJoe.de

profi1.de ist da!

Nach einem erfolgreichen Start der vServer-Marke Xentos bringt der Holzkirchner IT-Dienstleister Luminea IT Solutions Ltd. wenige Monate darauf bereits eine weitere Hostingmarke auf den Markt. Unter dem Label profi1.de vermarktet Luminea professionelle Webhosting Lösungen für IT Professionals. Die Webhostingpakete zeichnen sich durch eine reichhaltige Ressourcen-Bestückung und Top Performance aus. Jedes Webhosting Paket enthält neben MySQL Datenbanken auch die bei Insidern sehr beliebte PostgreSQL Datenbank.

Auch für Reseller hält profi1.de einige Interessante Angebote bereit: Die drei Reseller-Pakete richten sich an Internetagenturen und Webdesigner, die ihren Kunden selbst Hostinglösungen unter eigenem Brand anbieten wollen. In den Paketen ist jeweils kostenlos ein Zugang zu einem Domain-Reselling-Interface enthalten, über das der Reseller seine Domains kostengünstig registrieren kann.

Die gesamte Hosting-Infrastruktur befindet sich im Besitz des Unternehmens, wodurch ein zuverlässiger Betrieb und eine jederzeitige flexible Ressourcenerweiterung problemlos möglich ist. Mit profi1.de bietet Luminea IT Solutions kleinen und mittlereren Hostingprojekten eine starke und performante Hostingplattform. Daneben besteht jederzeit die Möglichkeit, auf einen leistungsstarken virtuellen Server auf Basis von XEN zu wechseln, wo der Kunde dann mit vollem Rootzugriff einen maximalen Handlungsspielraum bei der Gestaltung seiner Projekte erlangt.

Das profi1.de Einsteigerpaket profi.entry gibt es bereits ab 2,39 EUR. Das Reseller Paket R1 mit 2 GB Webspace, 8 GB Transfervolumen und Zugang zum Domainrobot ist für 12,90 EUR im Monat zu haben.

Jetzt zu profi1.de

Luminea spendet Trösterteddys

Gerade auf Kinder wirken Unfälle und die damit verbundenen Erlebnisse oft schockierend. Um den kleinen Patienten eine Ablenkung von den traumatischen Erlebnissen zu bieten, spendet luminea fünf Trösterteddys an den Verein Kinderhilfe e.V.. Die Teddys werden dem Krankenhaus Agatharied zugute kommen. Bei den Untersuchungen im Krankenhaus begleiten die Teddys verletzte Kinder und können anschliessend selbstverständlich mit nach Hause genommen werden.

vServer Marke Xentos geht an den Start

Nach gut eineinhalb Jahren Vorbereitungszeit bringt der Holzkirchener IT-Dienstleister Luminea IT Solutions Ltd.  seine Premiummarke Xentos auf den Markt. Mit Xentos bietet Luminea hochwertiges, professionelles Hosting von virtuellen dedizierten Servern auf Basis der extrem performanten Open-Source-Technologie XEN. Luminea zählt somit zu den Pionieren in diesem Segment, das überwiegend von kommerziellen Virtualisierungslösungen dominiert wird. Die eingesetzte XEN-Version 3.1 unterstützt dabei bereits hardwaregestützte Virtualisierung (Intel VT) und ermöglicht 32-Bit-Gastsysteme auf 64-Bit-Serverhardware.

Xentos setzt sehr hohe Maßstäbe in Sachen Performance und Sicherheit. Dazu gehören hochperformante Hostserver (ausschließlich Dual Xeon, Raid-5) sowie ein ausgefeiltes Sicherheitsnetz (externe Firewall, IDS, Monitoring).

Das Angebot von Xentos richtet sich speziell an erfahrene Anwender und technikbegeisterte User. Der Kunde hat die Wahl zwischen den Linux-Distributionen Debian, Fedora und gentoo. Dabei besteht mit der MinimalOption auch die Möglichkeit, ein sehr schlankes System zu bestellen. Hier erhält der Kunde lediglich ein Barebone-System (nur OpenSSH installiert) ausgeliefert.

Die vServer-Pakete sind sehr großzügig mit Ressourcen ausgestattet und der Arbeitsspeicher (RAM) ist garantiert und exklusiv dem vServer zugewiesen! Das ENTERPRISE-Paket beispielsweise glänzt mit 1.024 MB RAM, 25 GB Harddisk-Space und 500 GB Datentransfer. Das Einstiegsangebot ist bereits ab 14,90 EUR im Monat zu haben.

Jetzt zu xentos.de

Luminea wird britische Limited

Das Einzelunternehmen Luminea IT Solutions wird in eine Kapitalgesellschaft überführt und firmiert ab sofort als „Luminea IT Solutions Limited“ mit einem Registered Office in London. Die deutsche Niederlassung der Gesellschaft befindet sich im oberbayerischen Holzkirchen, südlich von München. Für unsere Kunden bleibt alles beim Alten. Mit diesem Schritt legen wir den Grundstein für einen weiteren Ausbau unserer Hosting-Sparte. Noch in diesem Jahr starten wir mit einer neuen Hosting-Marke für virtuelle Server.

Jetzt 80 Top-Level-Domains für Reseller

Mit den neuen Top-Level-Domains (TLD) .jobs / .li / .ch / .aero / .im / .mn / .mobi bieten wir Domainresellern jetzt insgesamt stolze 80 Top-Level-Domains zur direkten Registrierung über unser Domainreselling-Interface an. Das Angebot richtet sich an gewerbliche Kunden. Für die Nutzung dieses Angebots sollten eigene Nameserver zur Verfügung stehen.

Luminea übernimmt Werbeplattform Surfbar-Sponsor.de

Wir haben das erfolgreiche Werbenetzwerk Surfbar-Sponsor.de übernommen. Die Vermittlungsplattform für Werbeflächen speziell für Surfbar Projekte und Besuchertausch-Dienste ist seit 2001 am Markt aktiv und verfügt über 28 aktive Sponsoren sowie 88 Werbeträger. Durch die Akquisition von Surfbar-Sponsor.de bieten wir nun zusammen mit der Promotionsplattform Surftausch.de ein starkes Angebot im Bereich des Onlinemarketing aus einer Hand an!

Neue CoLocation in München

Neben der Server CoLocation Fläche im Level(3) Rechenzentrum bieten wir in der bayerischen Landeshauptstadt nun auch eine zweite Alternativfläche an: Das GlobalCrossing Rechenzentrum liegt direkt am Münchner Hauptbahnhof und ist mit 2,5 Gbit an das Netz der IP Exchange angebunden.

Kostenloser Besuchertausch geht online

Als kostenlose Promotionsplattform für Webseiten starten wir unter der Domain surftausch.de einen Besuchertauschdienst. Ein Besuchertausch ist eine günstige Werbeplattforum zur Steigerung des Bekanntheitsgrades eines Internet-Auftrittes. Sie erhalten kostenlos mehr Besucher für Ihre Seiten. Optional kann unser Besuchertauschdienst auch im Paid4Surf Modus betrieben werden. Dadurch erhält man für den Aufruf von Internetseiten die sehr beliebten Klamm-Lose, eine verbreitete Internetwährung.

Zu unserem Besuchertauchdienst surftausch.de

Neue Domains an Board

Wieder konnten wir unser Domainangebot um 8 weitere Top-Level-Domains erweitern.  Es handelt sich um die TLDs .eu (17 EUR), .es (17,50 EUR), .nl (12,50 EUR), .tw (45 EUR), .vc (37,50 EUR), .com.vc (37,50 EUR), .net.vc (37,50 EUR), .org.vc (37,50 EUR).

Die neuen Domains stehen ab sofort allen Domainresellern zur Verfügung.

Rechenzentrum in Frankfurt

Ab sofort bieten wir zwei Colocation Flächen für Ihre IT Infrastruktur. Neben dem Level(3) Rechenzentrum in München kommt nun auch ein Rechenzentrum in Frankfurt (Tiscali) hinzu. Das Rechenzentrum ist nur 50 Meter vom DE-CIX entfernt und damit eine attraktive Location in der Mitte Deutschlands.
Die Nähe zu unserer Niederlassung in Niedernberg (35 Minuten) ermöglicht es uns, Ihnen auch für diese Location qualitativ hochwertige Vor-Ort-Dienstleistungen anzubieten.

Housingangebote überarbeitet

Wir haben unsere Angebote für Server- und Rackhousing grundlegend überarbeitet. Für das Serverhousing können Sie nun zwischen drei Variaten wählen: EntryLine, BasicLine und BusinessLine. Damit bieten wir für jeden Nutzertyp ein passendes Angebot.

Auch im Bereich des Rackhousing haben wir für die beiden Produkte HalfRack und FullRack jeweils eine light-Variante eingeführt. Diese beinhaltet nur das Rack ohne irgendwelchen Traffic, wodurch ein sehr attraktiver Preis erreicht wurde.  Gleichzeitig konnten wir durch verbesserte Einkaufskonditionen den Preis für die Trafficpakete senken.

Domainreselling Interface

luminea bietet ab sofort ein Echtzeit-Domainregistrierungssystem. Das Angebot richtet sich speziell an Internetagenturen und ISPs, die eine komfortable Möglichkeit zur schnellen und einfachen Registrierung einer Vielzahl von Top-Level-Domains benötigen.