Unsere Serverhardware ist untergebracht im Hochleistungs-Rechenzentrum der Firma QSC AG im Süden von München. Neu eröffnet im Frühjahr 2012 ist es mit den neuesten technologischen Standards ausgestattet. Durch die günstige Lage im Münchner Süden (Balanstraße) ist das Rechenzentrum für unser Techniker-Team innerhalb von 15 Minuten erreichbar.

Einige Fakten zum Rechenzentrum:

  • Internet-Anbindung mit ~ 130 Gbit/s
  • Upstream Anbindungen: Deutsche Telekom, KPN Eurorings, Global Crossing, LambdaNet, Level3, QSC
  • Mittlere Latenzzeiten Europa: < 20 ms
  • Permanente Netzüberwachung (24/7 Vorort)
  • Garantierte Verfügbarkeit der Netzanbindung 99,95% im Jahresmittel
  • Redundante Stromversorgung (Insgesamt 5,2 MVA)
  • USV-gesicherte Stromkreise (Autonomiezeit: 12 - 15 Minuten)
  • 2 Dieselaggregate mit einer Leistung von je 2.000 kVA
  • Redundante Klimaanlage
  • Brandfrühwarnsystem (RAS)
  • Stickstoff-Löschanlage (ungefährlich für Hardware)
  • Videoüberwachung und Zutrittskontrollanlage
  • Zertifiziert nach ISO 27001 und ISO 9001